Startseite Kontakt Impressum

Ihr Reiseführer für Ägypten

Kairo die Hauptstadt Ägyptens

 

Die größte Stadt der arabischen Welt ist die Hauptstadt Kairo. Sie ist neben Lagos die größte Metropolregion in ganz Afrika und der Name bedeutet „die Starke“. Ca. 7,7 Millionen Menschen leben auf einer Fläche von 214 km², da keine Meldepflicht in Ägypten existiert ist die realistische Einwohnerzahl weitaus höher.

 

Kairo liegt am rechten Nilufer im Nordosten des Landes. Die Einwohner aus dem Umland kommen aus den Dörfern nach Kairo um für die Touristenindustrie zu arbeiten.

 

Regiert wird die Stadt von dem vom Präsident ernannten Gouverneur. Sämtliche stattlichen Zentralbehörden wie auch die ägyptische Regierung haben den politischen Sitz in Kairo.

 

 

 

Die Stadt gilt auch als kultureller Mittelpunkt und Wirtschaftsmetropole. Hier gibt es viele große Museen und Theater wie auch zahlreiche Universitäten und Hochschulen. Der Verkehr in Kairo ist genauso wenig nachvollziehbar wie die vielen Gerüche und Farben in Kairo, für einen Laien sind die Vorfahrtsregeln wenig nachvollziehbar.

 

1979 wurde die wunderschön erhaltene islamische Altstadt von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die Innenstadt lässt sich grob in 2 Teile unterteilen. Zum einen die historische Altstadt zum anderen das absolut moderne Kairo mit Bars, Einkaufsstraßen, Hotels und Diskotheken. Weiterhin gibt es viele Botschaften und Geschäftskomplexe.

 

Rund um die Azhar Moschee oder rund um andere Moscheen leben die Menschen im traditionellen Teil von Kairo. Als Besonderheit gilt das islamische Viertel „die Totenstadt“, allerdings ist dies eher ein normales Stadtviertel also ein bewohnter alter Friedhof.

 

Viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten liegen rund um Kairo, daher ist es einfach in die Innenstadt zu unternehmen. Als Highlight gilt ein Abstecher auf die Basare in der Innenstadt. Es gibt in ganz Ägypten nirgendwo anders so viel unterschiedliches zu sehen. Für Andenken oder Mitbringsel ist man hier genau richtig.

 

 

Wissenswertes über Kairo

 

Einwohner ca. 62 Millionen

 

Die größten Städte sind die Hauptstadt Kairo inkl. Giza mit ca. 15 Millionen Einwohnern

Alexandria mit ca. 3,4 Millionen Einwohnern

Port Said mit ca. 460 000 Einwohnern

Suez mit ca. 388 000 Einwohnern

Tanta mit ca. 380 000 Einwohnern

El-Mansura mit ca. 371 000 Einwohnern

Assiut mit ca. 321 000 Einwohnern

Assuan mit ca. 200 000 Einwohner

 

Amtssprache ist Arabisch die Handels- und Bildungssprachen sind Englisch und Französisch.

Die Zeitverschiebung ist die Mitteleuropäische Zeit ( MEZ ) + 1 h. In Ägypten gibt es ebenfalls eine Sommerzeit

 

 

 

In Ägypten herrscht teils ein Wüstenklima wie auch ein subtropisches Klima. Im nördlichen Teil von Ägypten findet man das Mittelmeer Klima. Die Temperaturen liegen tagsüber bis max. 25 Grad von Dezember bis April , in den Nächten fallen die Temperaturen auf 10 Grad ab.

 

Ende April bis Oktober klettern die Temperaturen am Tag auf die 35 Grad. Die Temperaturen in der Nacht fallen dann meistens nicht unter 20 Grad. Über 40 Grad misst man regelmäßig in Kairo. Große Temperaturunterschiede findet man in den Wüstengebieten zwischen den Tag- und Nachttemperaturen.

 

Beste Reisezeit

 

 



© Ägypten Reiseführer - Das Taucherparadies! | Disclaimer